"Die Hilfsorganisation Dalia" wurde im Jahr 2014 gegründet, um Kindern im Not zu helfen, insbesondere denjenigen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die aus Familien mit begrenzten finanziellen Möglichkeiten stammen. Das derzeit wichtigste Projekt des Vereins ist das Pädiatrisches Rehabilitation Zentrum Dalia.

In Rumänien gibt es sehr wenige pädiatrische Rehazentren für schwerstbehinderte Kinder. Deshalb suchen die Familien mit ausreichenden finanziellen Mitteln, in Ausland Hilfe. Aber auf Grund der unbezahlbaren Kosten, bleiben die meisten  in Rumänien, wo die Leistungen in sehr niedrigen Umfang abgedeckt werden können .

"Die Hilfsorganisation Dalia" möchte genau diesen Kindern und ihren Familien eine Chance auf Therapie geben. Seit kurzem wurde ein Gebäude identifiziert , das die bauliche Maßnahmen erfüllt um das Kinderzentrum unterzubringen.  Dieses Gebäude müsste noch komplett ausgestattet werden um die Therapie Angebote zu ermöglichen.

Für diejenigen, die außerhalb Arad kommen, stellt die Unterkunft ein besonderes Problem dar. Die sehr hohe Kosten für die Anmietung eines Zimmers und die Tatsache, dass die meisten Unterkünfte nicht Barriere frei sind, machen den Aufenthalt in Arad für viele Betroffene  fast unmöglich. Eine Rehabilitation dauert in der Regel zwei Wochen und jedem Patient werden mehrmals im Jahr solche Reha Maßnahmen empfohlen. Deshalb ist das Ziel, innerhalb des Zentrums auch Unterkunftsmöglichkeiten zu gestalten, damit diejenigen, die außerhalb Arad kommen, von kompletten  Verpflegung  während Ihres Aufenthalts profitieren können.

Die Anfangsinvestition in das Pädiatrisches Rehabilitation Zentrum Dalia wurde auf 100.000 Euro veranschlagt. Der monatliche Verwaltungsaufwand beträgt rund 10.000 Euro.

https://asociatiadalia.ro/